Seit 1918 unterwegs

Mit Tradition in die Zukunft

Unsere Firmengeschichte reicht bis ins Jahr 1918 zurück, als Carl Brauch Senior begann, Handel mit Agrarprodukten zu treiben. In der Nachkriegszeit belieferte er Restaurants, Kantinen und öffentliche Institutionen. Das Geschäft florierte und er schaffte die ersten Lastwagen an. Um sie besser auslasten zu können, übernahm Carl Brauch Senior auch Transporte für Dritte. Diese Dienstleistung entwickelte sich nach und nach zum Kerngeschäft, in dem wir bis heute erfolgreich tätig sind.

2014
Bullet
Arrow

Inbetriebnahme des neuen Flottenleitsystems.

2012
Bullet
Arrow

Inbetriebnahme der ersten zwei Euro-6-Norm-Fahrzeuge. Die Fahrzeugflotte zählt in ihrer Grösse zu den modernsten der Schweiz.
2012_Ablieferung-erster-Euro-62012_Motorwagen

2008
Bullet
Arrow

Die Einzelfirma Carl Brauch Transporte wird neu zur Firma Brauch Transport AG. Die Firma zählt nun mit 50 Mitarbeitenden, zwei Logistik-Centern und einer modernen Fahrzeugflotte zu den verlässlichen Partnern im nationalen Stückgutverkehr.

2006
Bullet
Arrow

Bezug des Logistik-Centers Terminal 2 in Schwerzenbach.

2005
Bullet
Arrow

Eintritt von Thomas Brauch in die Firma.

2004/2005
Bullet
Arrow

Renovation Lagerhaus, Erweiterung Logistik-Dienstleistungen.
2004_Rennovation-Lagerhaus_12004_Rennovation-Lagerhaus_22004_Rennovation-Lagerhaus_32004_Rennovation-Lagerhaus_42004_Rennovation-Lagerhaus_5

1970/1971
Bullet
Arrow

Bau der Lagerhalle, Zentrallager Goodyear. Florierendes Transportgeschäft national wie international, erster Volvo F88. Import von Obst aus dem Südtirol.
1970_Brauch-Henschel-Hegnau1971_1st-Volvo-F88-Goodyear

1968
Bullet
Arrow

Feier zum 50-jährigen Jubiläum der Firma Brauch im Landgasthof Wallberg in Volketswil.

1963
Bullet
Arrow

Eintritt von Carl Brauch junior in die Firma..

1962
Bullet
Arrow

Erster Lastwagen der Marke Mercedes. Zur Auslastung des Fahrzeugs wurden neu Transporte für Dritte angeboten und durchgeführt.
1962_Brauch-Mercedes-Hegnau

1945
Bullet
Arrow

Nachkriegszeit: Export der Landesprodukte via Bahn in die Beneluxstaaten, Obstimport aus dem Südtirol, Belieferung von Läden und Privaten, Kantinen und Wohlfahrtshäuser in Fabriken mit Pferdefuhrwerk und umgebautem Amerikanerwagen der Marke Dodge.

1918
Bullet
Arrow

Gründung der Firma Karl Brauch Landesprodukte durch Karl Brauch senior, Handel mit Landesprodukten (Obst, Kartoffeln), Landwirtschaftsbetrieb bis 1971.